Würzt Kartoffeln, Linsen, Fisch, Spinat, Lamm, Reis, Tomaten, Pickles und Chutneys.

Bockshornklee gemahlen

1,75

Enthält 7% reduzierte MwSt.
(17,50 / 1 kg)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3 Werktage
Artikelnummer: 70007 Kategorie: Schlagwörter: ,

Beschreibung

“Die Römer nannten ihn „griechisches Heu!”

Geschmack:
Der Bockshornklee hat einen würzigen, bitteren Geschmack. Sein nussig-warmes Aroma entwickelt sich erst beim Rösten, denn durch das Rösten der Samen weicht die Bitterkeit. Er ist leicht scharf und eignet sich perfekt für Curry- und Schmorgerichte.

Vielfältige Verwendung in der Küche:
Der Bockshornklee ist ein vielseitiges Gewürz, das in einigen Länderküchen verwendet wird. Er eignet sich besonders gut für marinierte Gerichte, Suppen, Eintöpfe und auch als Würze für Soßen und Dressings.

In welchen Länderküchen wird das Gewürz verwendet?
Bockshornklee wird hauptsächlich in der indischen Küche verwendet, wo es als Gewürz in Curry-Gerichten und marinierten Speisen eingesetzt wird. Im Jemen würzt man die Soße „hilba“ damit und auch im äthiopischen „Berbere“ findet man ihn. In Deutschland ist er mittlerweile eine beliebte Zutat in Käse.

Qualitätsmerkmale:
Unser Bockshornklee ist von höchster Qualität und wird aus ausgewählten Samen geerntet.

Besondere interessante Story:
Der Name “Bockshornklee” kommt aus dem Mittelhochdeutschen und bedeutet “Bockshörner”. Das Gewürz wurde früher aus den getrockneten Samenhülsen der Pflanze hergestellt, die eine Ähnlichkeit mit kleinen Hörnern haben. Früher nannte man ihn auch „Kuhhorn, Ziegenhorn oder Rehkorn“. Es ist auch bekannt, dass Bockshornklee schon seit Jahrhunderten in Indien verwendet wurde und im Laufe der Zeit auch in vielen anderen Teilen der Welt beliebt wurde.

Zusätzliche Informationen

Verpackung

100 g